Hambacher SV MH-Cup-Sieger

Während der Sportwoche des SC Ederen um den MH Cup wurden den zahlreichen Zuschauern wieder spannende Spiele geboten. Eröffnet wurde diese mit dem Einlagespiel des gastgebenden SC Ederen als A-Ligist gegen den B-Ligisten SC Erkelenz. Zwei unterschiedliche Halbzeiten kennzeichneten diese Begegnung. Dominierte der B-Ligist in der ersten Hälfte und führte bereits 4 :1, so übernahm der A-Ligist das Kommando in Hälfte 2 und schaffte den verdienten und gerechten Ausgleich zum 4 : 4 Endstand.

In der Vorrunde unterlag der SSV Katzem/STV Lövenich dem Vorjahressieger SC 1920 Breberen mit 2 : 4 und der Hambacher SV besiegte den ersatzgeschwächten FC 06 Rurdorf mit 6 : 0. Somit standen sich im Finale der SV Hambach und der SC Breberen gegenüber. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit stand es 1 : 1; in der 2. Hälfte konnte der kleine HSV noch zulegen und gewann schließlich hochverdient mit 5 : 1. Günter Spelthann als 1. Vorsitzender bedankte sich bei allen Teilnehmern und Helfern und Marcel Hirtz als Sponsor des MH-Cups überreichte den Pokal und Siegercheck verbunden mit Dank und der Zusage, die Verbundenheit zum SC Ederen auch weiter aufrechtzuerhalten.

Das Rahmenprogramm am Wochenende fand auch mit einem Lebendkicker-Turnier und der Kinderolympiade großen Anklang.

Die schon zur Tradition gehörende AH-Auswahl Kreis Heinsberg besiegt das AH Team aus Brachelen 3 : 1 anschließend wurde mit DJ-Unterhaltung das Sommerfest gefeiert.

Am letzten Tag zeigten auch die Kleinsten – Bambini/F-Jugend des SC Ederen – ihr Können unterlagen aber Welldorf-Güsten mit 0 : 3. In einem weiteren Einlagespiel war SC Ederen II gegen SCB Laurenzberg lange Zeit ein gleichwertiger Gegner musste sich aber letztendlich mit 0 : 3 geschlagen geben.

Eine Hüpfburg erfreute die Kinder und das Kaffe- Kuchen-Buffet und die Ederener Grill-Spezialitäten fanden reichlich Abnehmer und der Gastgeber zeigte sich sehr zufrieden mit dem hohen Publikumszuspruch während der Sportwoche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.